XISRC RELEASE NOTES

Version 1.4.7 (09.11.2017):

  • Fehlerbehebung: Der Status „ISP Corrected“ wurde angezeigt, obwohl die „ISP Reduction“ nicht aktiviert war.
  • Fehlerbehebung: Bei der Konvertierung von DSF (DSD) zu WAV konnte es zu einer Störung am Ende der Audiowiedergabe kommen.

Version 1.4.5 (03.11.2017):

  • Kleine Fehlerbehebungen und Performance Verbesserungen.
  • Die Apple Version der Software wurde aktualisiert, um die fehlerhafte Trojaner-Meldung des GateKeeper auf älteren OS X Versionen zu beheben.

Version 1.4.4 (13.09.2017):

  • Fehlerbehebung: Ein Multi-Threading Memory Leak hat Probleme bei der Verarbeitung einer größeren Anzahl von Audiodateien verursacht.
  • Fehlerbehebung: Ein DSD zu PCM Konvertierungsfehler hat dazu geführt, dass am Ende der Ausgangsdatei eine 250 Mikrosekunden Lücke entstanden ist. Im Falle von „Gapless“ Aufnahmen war diese Lücke hörbar.

Version 1.4.3 (13.09.2017):

  • Fehlerbehebung: Während der Konvertierung von DSD zu PCM wurden am Ende eines Tracks von der letzten Sekunde die Bruchteile abgeschnitten.

Version 1.4.2 (07.09.2017):

  • Algorithmus-Optimierung, um sicherzustellen, dass up- und down-sampled Audiodateien „gapless“ abgespielt werden können.

Version 1.4.1 (01.09.2017):

  • Fehlerbehebung im DSD-Dekoder.

Version 1.4.0 (01.09.2017):

  • Die Multi Threading Option erlaubt jetzt das Selektieren der maximal parallel zu verarbeitenden Audiodateien, basierend auf der Anzahl der physikalischen und logischen Prozessorkerne.
  • Ein Pause Button wurde hinzugefügt, um die Bearbeitung jederzeit anhalten zu können.
  • Die Dateigrößenlimitierung von 2GB wurde auf 4GB angehoben.
  • Die Up-Sampling & Down-Sampling Filter wurden optimiert.
  • Allgemeine Fehlerbehebung.

Version 1.3.6 (30.05.2017):

  • Fehlerbehebung: Ein Fehler, der das Lesen von DSD-Dateien größer 2GB verhinderte, wurde behoben.

Version 1.3.5 (02.04.2017):

  • Fehlerbehebung: FLAC Encoding stoppte bei größeren Dateien

Version 1.3.4 (16.03.2017):

  • FLAC Encoding und Multi-Threading optimiert

Version 1.3.3 (17.01.2017):

  • DSF Metadaten-Problem, wenn ein vom Quell-Ordner unterschiedlicher Ziel-Ordner gewählt wird, wurde behoben.

Version 1.3.2 (16.11.2016):

  • Fehlerbehebung im Metadaten Handler.
  • Fehlerbehebung: Abhängig von den Einstellungen werden die GUI-Elemente jetzt korrekt ein- und ausgeblendet.

Version 1.3.1 (02.09.2016):

  • Fehlerbehebung: Jetzt ist es auch möglich die Funktion „Replace existing files“ für das Ausgangsformat FLAC zu nutzen.

Version 1.3.0 (24.05.2016):

  • Der neue Metadaten-Handler ermöglicht jetzt den Transfer von Informationen zwischen allen Dateiformaten, die Metadaten unterstützen.

Version 1.2.7 (26.02.2016):

  • Original FLAC Dateien wurden nicht überschrieben, obwohl „Replace existing file“ ausgewählt wurde und der Dateinamen auf [Name] gesetzt wurde.
  • Einige Fehlerbehebungen.

Version 1.2.6 (15.02.2016):

  • Fehlerbehebung: Es kam vor, dass bestimmte DSD-Dateien nicht geladen werden konnten.

Version 1.2.5 (02.02.2016):

  • Fehlerbehebung: Es wurde ein Problem behoben, das zu einem Fehler bei der Konvertierung von FLAC in das DSF (DSD) Format führte.

Version 1.2.4 (06.01.2016):

  • Fehlerbehebung: Die Ausgabe von DSF-Dateien war nicht komplett standardkonform. Dies führte zu Problemen mit DSF-Tools.

Version 1.2.3 (27.12.2015):

  • Die Sample Rate Konverter Geschwindigkeit von PCM zu DSD256 und DSD512 wurde deutlich erhöht.
  • Ein „ISP Reduction“ Schalter erlaubt das Abschalten des „Inter Sample Peak Reduction“ Algorithmus, um einen direkten Vergleich mit Sample Rate Konvertern zu ermöglichen, die diese Funktion nicht bieten.

Version 1.2.2 (23.12.2015):

  • Die Funktion DSD512 – Octuple Rate (22.5792MHz) Direct Stream Digital zu Lesen und zu Schreiben wurde hinzugefügt

Version 1.2.1 (16.12.2015):

  • Das DSF Ausgangsformat wurde hinzugefügt. Jetzt ist es möglich Direct Stream Digital im DFF oder DSF Format zu speichern.  

Version 1.2.0 (11.12.2015):

  • XiSRC unterstützt jetzt die Konvertierung von PCM zu DSD (Direct Stream Digital) unter Verwendung eines hochqualitativen Sigma Delta Modulators.
  • Zusätzlich werden die folgenden DSD-Abtastraten in das Digital Interchange File Format (DFF) geschrieben:
    • DSD64  2.8224 MHz
    • DSD128  5.6448 MHz (Double Rate DSD)
    • DSD256 11.2896 MHz (Quad Rate DSD)

Version 1.1.1 (23.11.2015):

  • Bug-Fix: Windows 10 „Drag & Drop“ Problem wurde behoben.

Version 1.1.0 (20.11.2015):

  • Es wurde das Eingangsformat DSD (Direct Stream Digital) hinzugefügt. XiSRC kann DSD64, DSD128 und DSD256 in jedes PCM-Format wandeln.

Version 1.0.12 (22.10.2015):

  • Es war bis jetzt nicht möglich der Ausgangsdatei den selben Namen wie der Eingangsdatei zu geben. Dieser Fehler wurde behoben. Es ist jedoch wichtig einen neuen Ausgangsordner zu wählen, wenn die Option „Replace Existing Files“ aktiviert wurde, sonst werden die Originaldateien überschrieben.

Version 1.0.11 (08.10.2015):

  • Die Audio Processing Engine wurde optimiert.
  • Ein Scrollbar, für die Einstellungen, ermöglicht ein kleineres Applikations-Fenster. 
  • Der interne Audio-Player hat eine Pause-Taste bekommen.
  • Nun ist es möglich einzelne Dateien oder ganze Ordnerstrukturen auszuwählen. Wenn ein „Output Folder“ ausgewählt ist, wird die gesamte Ordnerstruktur repliziert.

Version 1.0.10 (16.09.2015):

  • Es ist nun möglich die CPU-Last zu reduzieren indem „single-threading“ aktiviert wird. In diesem Modus wird nur noch ein CPU-Kern genutzt.

Version 1.0.9 (14.09.2015):

  • Fehlerbehebung: Temporäre Dateien werden jetzt direkt nach der Verarbeitung gelöscht, um bei längeren Stapelverarbeitungen den benötigten Festplattenplatz zu minimieren.

Version 1.0.8 (05.08.2015):

  • Fehlerbehebung: Dateinamen mit speziellen Sonderzeichen (z.B. japanischer Zeichensatz) führten zu Fehlern.
  • Optimierung der Processing Engine

Version 1.0.7 (15.07.2015):

  • Ein FLAC Fehler bei der Kodierung von Umlauten in den Meta-Informationen wurde behoben.

Version 1.0.6 (14.07.2015):

  • Ein Fehler im FLAC-Encoder der Windows Version wurde behoben.
  • FLAC Fehlerbehebung. Einige FLAC-Dateien führten zu einem Fehler bei der Konvertierung.

Version 1.0.5 (01.07.2015):

  • Das Ausgangs-Dateiformat FLAC (Free Lossless Audio Codec) wurde hinzugefügt.
  • Die Metadaten (Album, Cover-Bild, usw.) werden erhalten, wenn das Eingangsformat ebenfalls vom Typ FLAC ist.

Version 1.0.4 (11.06.2015):

  • Die Meta-Informationen (Album, Cover, Interpret, etc.) bleiben jetzt für eine AIFF -> AIFF Transcodierung erhalten.
  • Die Unterstützung für das AIFF-C/sowt Audioformat wurde hinzugefügt. Dieses unkomprimierte AIFF-C Format (PCM, little-endian) ist in einigen Audiodateien des Typs .aiff zu finden.

Version 1.0.3 (02.06.2015):

  • Fehlerbehebung: MP3 Dateimanagement korrigiert.

Version 1.0.2 (09.05.2015):

  • Bug-Fix: Die Größe der Eingangsdatei war auf 2 GB begrenzt.

Version 1.0.1 (07.05.2015):

  • Es wurde ein interner Test-Signal-Generator implementiert, um den XiSRC Sample Rate Converter jederzeit testen zu können.
    Ein rechter Mausklick in die Liste öffnet ein Kontext-Menü, unter anderem mit dem Menüpunkt: „Create Test-Signal“.
    Auswählen von „Create Test-Signal“ öffnet eine GUI in der zwischen einem Sinus und einem Sinus-Sweep gewählt werden kann. Alle Parameter (Sample Rate, Amplitude, Test-Signalfrequenz und Zieldatei) sind frei wählbar. Nachdem das Testsignal angelegt wurde verhält es sich wie eine geladenen Datei und kann in alle Sample Raten und jede Bit-Tiefe konvertiert werden. Schließlich kann die Ausgangsdatei – z.B. mit dem MusicScope – analysiert und die Qualität des XiSRC Sample Rate Converters überprüft werden.

Version 1.0 (05.05.2015):

  • Initiales Release